Fasten, Woche2

Nach dem ich letzte Woche den „Büroschrank“ entschlackt habe, habe ich mich diese Woche dem Tisch hinter meinem Arbeitstisch zugewandt. Da stapelten sich Papiere und Zeitschriften und Zeitschriftartikel, die ich „auf jeden Fall“ noch lesen wollte. Alte Protokolle, Gruppenstunden Vorbereitungen, Unterrichtsabläufe und dergleichen habe ich jetzt durchgesehen und nach und nach aussortiert. Vieles davon wird noch einmal auf der Rückseite bedruckt, ehe es ganz meinen Haushalt verlässt. Das geht natürlich nicht mit Adresslisten oder Ähnlichem, manches muss halt in den Schredder. Mein Fazit dieser Woche: Ich will noch weniger ausdrucken, schließlich ist mein Papierloses-Büro schon recht gut organisiert, vielleicht kriege ich es ja sogar hin, Unterricht vom Pocket-Pc zu halten.

Leave a comment

Your comment